Das Engagement von Unternehmen beschränkte sich früher hauptsächlich auf finanzielle Zuwendungen. Heute haben Unternehmen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. Corporate Social Responsibility lautet das Schlagwort.

Finanzielle Unterstützung
Wir freuen uns über finanzielle Unterstützung, um das breite Angebot an Dienstleistungen und Hilfen aufrechterhalten und ausbauen zu können. Besonders unsere ehrenamtlichen Angebote, wie Patenschaften für Kinder und Jugendliche, die keine öffentlichen Zuschüsse erhalten, sind auf private oder privatwirtschaftliche Spenden angewiesen. Die Nachbarschaftshilfe ist als staatlich anerkannter gemeinnütziger Verein in der Lage, Zuwendungsbestätigungen auszustellen. Diese Spendenquittungen können dann unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich geltend gemacht werden.
Willkommen sind auch Sachspenden, die nach Absprache mit uns geleistet werden können.

Kooperationen auf Augenhöhe
Darüber hinaus bieten wir Unternehmen auch andere Alternativen, sich sozial zu engagieren.

Möglich sind sogenannte Zeitspenden, bei denen die Mitarbeiter eines Unternehmens freigestellt werden, um an sozialen Projekten mitzuwirken. Viele Unternehmen nutzen solche Aktionen als Tool in der Personalentwicklung, um die Social Skills, aber auch den Zusammenhalt ihrer Mitarbeiter zu schulen. Im Kampf um die besten Köpfe auf dem Arbeitsmarkt wird das Employer Branding immer wichtiger. Die Marke eines Unternehmens kann durch soziales Engagement nach außen aber auch nach innen nachhaltig verbessert werden.

Wir hingegen sind dankbar für helfende Hände, die Bereitstellung von Wissen oder neue Impulse. So profitieren beide Seiten von einer Zusammenarbeit. Gerne unterstützen wir Ihr Unternehmen bei der Planung und Umsetzung eines sozialen Projektes.